Nachwuchsring

Zielgruppe und Kosten

Die Veranstaltungen und Angebote des TU-Nachwuchsrings stehen allen Nachwuchswissenschaftler*innen der TUK (Promovierende, Postdocs, Junior-Professor*innen, Nachwuchsgruppenleiter*innen und Tenure-Track-Professor*innen; für Details siehe Kriterien wiss. Nachwuchs) zur Verfügung und sind, soweit nicht anders vermerkt, für Angehörige dieser Zielgruppe kostenlos.

Platzvergabe

Die Plätze sind i.d.R. begrenzt und werden vorrangig an Mitglieder der oben genannten Zielgruppe, die Mitglieder des TU-Nachwuchsrings sind, vergeben (Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier). Bei Veranstaltungen, die in Kooperation mit einem Mitveranstalter erfolgen, werden die Plätze anteilig vergeben.

Weitere Kriterien bei der Platzvergabe sind beispielsweise die Zugehörigkeit zur primären Zielgruppe der jeweiligen Veranstaltung und der Zeitpunkt der Anmeldung. Zusätzlich möchten wir aber auch auch Personen, die erst kurz vor Ende der jeweiligen Anmeldefrist von dem Kurs erfahren haben, die Chance geben teilzunehmen. Aus diesem Grund wird unter Berücksichtigung der Zielgruppe ein Teil der Plätze per Losverfahren vergeben.

Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung zu den einzelnen Workshops des TU-Nachwuchsrings finden Sie in der jeweiligen Workshopankündigung. Die Anmeldung erfolgt i.d.R über ein Online-Anmeldeformular oder per E-Mail.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie per E-Mail eine Bestätigung der Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass diese keine Zusage zum Kurs darstellt. Falls Sie zur Teilnahme zugelassen werden, erhalten Sie nach Ablauf der Anmeldefrist per Mail eine verbindliche Zusage sowie weitere Informationen zum Workshop. Sollte der von Ihnen gewählte Workshop bereits ausgebucht sein, setzen wir uns ebenfalls per E-Mail mit Ihnen in Verbindung. Ebenso bei Termin- oder Raumänderungen.

Sollte es Schwierigkeiten mit dem Online-Formular geben, können Sie uns gerne das ausgefüllte Anmeldeformular als E-Mail-Attachment senden. Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie dann zeitnah per E-Mail.

Rücktritt

Wenn Sie absehen können, dass Sie an einem Workshop nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte umgehend. Für die meisten Kurse gibt es nur eine relativ kleine Anzahl von Plätzen, wodurch unbesetzte Plätze (durch fehlende oder sehr kurzfristige Abmeldung) insbesondere für diejenigen auf der Warteliste aber auch für die Organisatoren und die Workshop-Leitung sehr ärgerlich sind. Unentschuldigtes Fehlen kann deshalb zur Folge haben, dass Sie an weiteren anmeldepflichtigen Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen können.

Deshalb behalten wir uns vor Personen, die ohne Abmeldung oder ohne Angabe von Gründen nicht zum Workshop erscheinen, von zukünftigen Veranstaltungen auszuschließen oder bei der Platzvergabe nachrangig zu berücksichtigen. Bitte richten Sie Ihre Abmeldung − auch kurzfristige Absagen − per E-Mail an info(at)nachwuchsring.uni-kl.de. Eine Abmeldung bei der Workshopleitung ist nicht ausreichend.

 

Kinderbetreuung

Für Mitglieder der TUK kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung angemeldet werden. Es gilt dieselbe Frist wie für die Workshop-Anmeldung. Bitte melden Sie sich bei Interesse rechtzeitig bei Frau Schleese: schleese(at)verw.uni-kl.de.

 

Teilnahmebescheinigungen

Nach erfolgreicher Teilnahme (Bestätigung durch die Workshopleitung) erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung per (Haus)Post zugesandt. Die Bescheinigung enthält eine zusammenfassende Beschreibung der Inhalte sowie eine Angabe zum zeitlichen Umfang des Workshops. Falls Sie Ihren Titel oder Zweitnamen auf der Bescheinigung benötigen, füllen Sie bitte schon das Anmeldeformular entsprechend aus.

Datenschutz

Mit Ihrer Anmeldung zu unserem Kursangebot müssen Sie folgender Datenschutzerklärung zustimmen:

„Hiermit stimme ich der Speicherung und Verarbeitung meiner persönlichen Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung der TU Kaiserslautern zu (https://www.uni-kl.de/datenschutzerklaerung). Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Name, Vorname, Status, Institution, Fachbereich) zur Organisation der Veranstaltung verwendet werden und an die kooperierende Institution weitergegeben werden, soweit dies zur Erbringung der Leistung notwendig ist.“

 

Zum Seitenanfang