Nachwuchsring

TU-Nachwuchsring

Wir fördern junge Wissenschaft!

Der TU-Nachwuchsring

Der TU-Nachwuchsring ist die zentrale fachübergreifende Institution zur Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses der TU Kaiserslautern und bietet allen Nachwuchswissenschaftler*innen der TUK (Promovierende, Postdocs, Nachwuchsgruppenleiter*innen, Juniorprofessor*innen und Tenure-Track-Professor*innen) umfangreiche Unterstützung für die Entwicklung ihrer Karrieren.

Sei es durch...

  • fachliche und überfachliche Weiterqualifizierung durch Kurse,
  • finanzielle Förderinstrumente wie der Mobilitäts- und Forschungsförderung,
  • Coaching-Angebote
  • oder interdisziplinäre Vernetzung

Interessiert? Nähere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten!

Neuigkeiten

Online-Schulung MAXQDA-Grundlagen

Wann

19.10.2022, von 9-16:30 Uhr (online)

 

Zielgruppe

Nachwuchswissenschaftler*innen der TUK

 

Inhalt

MAXQDA ist ein führendes, vielseitig einsetzbares und stetig wachsendes Programm zur Analyse qualitativer Daten (QDA-Software), das inzwischen auch statistische sowie Mixed-Methods-Funktionen bietet. Die Software unterstützt die Analyse von Texten, Tabellen, PDFs, Fokusgruppen, Videos, Audios, Bildern, Survey-Daten, bibliographischen Daten sowie Internetseiten und bietet Wege für den direkten Datenimport von den Servern von Twitter, YouTube und SurveyMonkey.

Die Schulung macht Sie mit den Grundlagen der Software und damit gleichzeitig mit den Funktionen für die ersten Projektphasen vertraut. An einem Beispielprojekt werden die Projekterstellung, die Arbeit mit Memos, Codes und codierten Segmenten sowie die Möglichkeiten der Datenexploration, der Suche von Codierungen und der Teamarbeit erläutert und trainiert.

Dazu wird jede Funktion zunächst demonstriert und durch methodische Hinweise und Anwendungsbeispiele erörtert, bevor Sie diese anhand einer Auswahl von detailliert beschriebenen Aufgaben an Beispieldaten üben können. Selbstverständlich können Sie jederzeit Fragen stellen und Diskussionen, auch projekt- und methodenspezifischer Natur, starten. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps und Empfehlungen für die praktische Arbeit. Unmittelbar nach dem offiziellen Ende wird eine optionale Sprechzeit für Projektberatungen angeboten.

 

Technische Voraussetzungen und Vorkenntnisse

Für die Schulung benötigen Sie einen internetfähigen Computer mit Lautsprechern bzw. Kopfhörern und MAXQDA 2020 (Demo-Version ist ausreichend; Schulungslizenzen werden zur Verfügung gestellt). Im Idealfall haben Sie auch ein Mikrofon; ersatzweise können Sie den Chatraum nutzen. Die Übungen werden an Beispieldaten durchgeführt, damit alle Teilnehmenden unabhängig vom Projektstand abgeholt werden. Sie dürfen, aber Sie müssen keine eigenen Daten mitbringen. MAXQDA-Kenntnisse sind nicht nötig, grundlegende Computer- und Methodenkenntnisse sind jedoch von Vorteil.

 

Referent

Andre Morgenstern-Einenkel, Methoden Coaching

 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bis zum 30.09.2022 über unser Online-Anmeldeformular.

Sie werden erst nach Ablauf der Anmeldefrist über Ihre Zulassung zum Kurs informiert!

Der Workshop steht allen Nachwuchswissenschaftler*innen der TU Kaiserslautern offen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Inga Nissen gf(at)nachwuchsring.uni-kl.de

Der TU-Nachwuchsring: wer wir sind und was wir machen

mehr Infos über den TU-Nachwuchsring-Vorstand und seine Ausschüsse

Der TU Nachwuchsring: Struktur & Entstehung

mehr lesen

Mailingliste

Der TU-Nachwuchsring unterhält eine Mailingliste, über die wir aktuelle Angebote und Ankündigungen versenden.

 zur Mailingliste anmelden

PostdocPlus-Verteiler

Für promovierte Nachwuchswissenschaftler*innen: Vernetzen & informieren.

 Infos & Anmeldung

Kontakt Geschäftsstelle

Geschäftsführung

Dr. Inga Nissen

Tel.: +49 631 205 5223
E-Mail: gf@nachwuchsring.uni-kl.de

Projektkoordination

Robert de Payrebrune

Tel.: +49 631 205 4171
E-Mail: gf@nachwuchsring.uni-kl.de

Zum Seitenanfang