Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Workshop "Karrierewege in der Wissenschaft"

2-tägiger Workshop am 8. & 9. Mai;

Anmeldung bis zum 11. April 2018

Wann: 08./09.05.2018,  9:00h – 17h

Wo: Technische Universität Kaiserslautern; Raum: 58-316 (Composite)

Zielgruppe: Promovierende und Postdocs

Referentin: Dr. Margarete Hubrath, unisupport

Max. Teilnehmerzahl: 12

Der Workshop wird in Kooperation mit dem Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation angeboten und steht auch NachwuchswissenschaftlerInnen des Fraunhofer Leistungszentrum offen.

 

Ziele

Der Workshop bietet den Teilnehmer/innen die Möglichkeit zu einer umfassenden individuellen Standortbestimmung, um darauf aufbauend ihre weitere wissenschaftliche Karriere zu planen und sich gut vorbereitet auf Postdoc-Positionen zu bewerben.

Beschreibung

Vermittelt werden differenzierte Informationen über mögliche akademische Karrierewege und die jeweils damit verbundenen Chancen und Risiken in nationaler und internationaler Perspektive. Die Teilnehmer/innen haben im Workshop die Möglichkeit, ihre bisherigen Leistungen und Stärken anhand von Unterlagen systematisch zu analysieren und ihr Entwicklungspotential zu bestimmen. In Anlehnung an das Modell der triadischen Karriereberatung werden nicht nur die eigenen wissenschaftlichen Leistungen, sondern auch persönliche Aspekte wie individuelle Präferenzen und Motivationsfaktoren sowie die Situation im eigenen Fach berücksichtigt. Auf dieser Grundlage können die Teilnehmer/innen realistische Ziele für die eigene wissenschaftliche Karriereentwicklung erarbeiten und in konkrete Strategien und Handlungsschritte zur Umsetzung überführen.

Der spezifische Bedarf und die Erwartungen der Teilnehmenden werden ca. 2 Wochen vor Workshopbeginn mit einem Fragebogen ermittelt.

 

Inhalte

  • Akademische Karrieremöglichkeiten und -wege im internationalen Vergleich (Positionen, Institutionen, Fördermöglichkeiten)

  • Karriereplanung in der Wissenschaft: Einflussfaktoren und Strategien

  • Qualifikationsanforderungen sowie implizite Normen und Spielregeln in unter-schiedlichen Fachkulturen

  • Individuelle Standortbestimmung und Potentialanalyse

  • Reflektion persönlicher Faktoren: was für ein Arbeits- und Karrieretyp bin ich? Was sind meine „Karriereanker“?

  • Zielentwicklung und Erarbeitung einer individuellen „Roadmap“

 

Anmeldung bitte bis zum 11. April 2018 via E-Mail (Dr. Inga Nissen: gf[at]nachwuchsring.uni-kl.de)

Der Workshop steht allen Nachwuchswissenschaftlerinnen der TU Kaiserslautern und des Fraunhofer Leistungszentrums offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sie werden erst nach Ablauf der Anmeldefrist über Ihre Zulassung zum Kurs informiert!

^ NACH OBEN