Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Auszeichnungen für NachwuchswissenschaftlerInnen der TUK beim Young Researchers Symposium 2018

Zum mittlerweile vierten Mal seit 2011 fand in Kaiserslautern am 22. Juni das Young Researchers Symposium (YRS 2018) statt. Die wissenschaftliche Konferenz wurde vom TU-Nachwuchsring der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) und dem Leistungszentrum Simulations- und Software-basierte Innovation ausgerichtet. Sie stand unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter (Vizepräsident für Forschung und Technologie der TUK) und Dr. Konrad Steiner (Geschäftsführer des Leistungszentrums). In 15 Vorträgen und 20 Posterbeiträgen präsentierten die Teilnehmenden in sehr anschaulicher Form die ganze Bandbreite der Forschung am Standort. Die durchweg sehr gelungenen Beiträge wurden von allen Teilnehmenden lebhaft diskutiert, was in dem stark interdisziplinären Umfeld für alle Beteiligten, Vortragende wie auch Zuhörer eine besondere Herausforderung darstellte. Typischerweise wird Forschung sonst eher unter Experten des eigenen wissenschaftlichen Fachgebiets beleuchtet.

[...] zum kompletten Artikel und zu den Preisträgern

Preisverleihung Young Researchers Symposium 2018: v.l.n.r. Dr.-Ing. Mark Hlawitschka (Orga-Team YRS 2018), Alexandra Pokhlestova (Orga-Team YRS 2018), Tobias Dietz und Kira Kraft (3. Preis, Best Talk), Matthias Koch (1. Preis, Best Poster), Claudia Seck (2. Preis, Best Talk), Dominic Kris Weibel (3. Preis, Best Poster), Prince Saforo Amponsah (1. Preis, Best Talk), Petra Gospodnetic (2. Preis, Best Talk), Dennis Mosbach, Dr. Konrad Steiner (Schirmherr YRS 2018), Dr. Inga Nissen (Orga-Team YRS 2018), Sylvia Gerwalin (Orga-Team YRS 2018).

Forschungsförderung 2018

Der TU-Nachwuchsring schreibt in diesem Jahr eine zweite Runde der Förderlinie Forschungsförderung (Einzelförderung) aus. Deadline für die Antragseinreichung ist der 13. Mai 2018.



Linda Hofherr zur stellvertretenden Sprecherin des Nachwuchsring-Vorstands gewählt

Seit dem 14.3.2018 ergänzt Linda Hofherr (FB Physik) den Vorstand des TU-Nachwuchsrings als stellvertretende Sprecherin. Zusammen mit Mark Hlawitschka (Sprecher), Dennis Merkert (stellv. Sprecher) und Inga Nissen (Geschäftsführerin) komplettiert sie somit den geschäftsführenden Vorstand des Nachwuchsrings.


Aktuelle Workshops des TU Nachwuchsring

Das neue Workshopprogramm des TU Nachwuchsrings für 2018 wird momentan erstellt und regelmäßig aktualisiert. Alle aktuellen Workshops finden Sie hier


Unsere neuesten Vorstandsmitglieder

Wir begrüßen ​Moritz Glatt (IRTG 2057, ZNT), Tobias Fischer (SFB/TRR 173 Spin+X) und Jochen Schneider (FB Wirtschaftswissenschaften)  im Vorstand des TU Nachwuchsrings.


Neuer Vorstandsprecher des Nachwuchsrings gewählt

Am 13.7.2017 wurde Dr. Mark Hlawitschka (FB Maschinenbau und Verfahrenstechnik) zum neuen Vorstandsprecher des TU Nachwuchsrings gewählt. Er übernimmt damit die Aufgaben von Prof. Dr. Nils Tippkötter, der vor kurzem eine Professur an der FH Aachen angenommen hat.


Wechsel in der Geschäftsführung

Vor kurzem gab es einen personellen Wechsel in der Geschäftsführung des TU Nachwuchsrings. Die Aufgaben von Frau Dr. Berenike Schröder übernimmt seit dem 1. Juli 2017 Frau Dr. Inga Nissen. Bei Fragen zum Nachwuchsring steht sie Ihnen von nun an als Ihre neue Ansprechpartnerin zu Verfügung.


Online-Kurs "Gute Wissenschaftliche Praxis"

Der TU-Nachwuchsring hat von der Graduiertenakademie der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main Lizenzen für den Online-Kurs zur "Guten Wissenschaftlichen Praxis in der Promotion"  erworben!

Bei Interesse bitte bei der Geschäftsstelle melden (gf@nachwuchsring.uni-kl.de)!