Nachwuchsring

TU-Nachwuchsring

Wir fördern junge Wissenschaft!

Mobilitätsförderung des TU-Nachwuchsrings

Mehrmals im Jahr können Promovierende, Postdocs, Juniorprofessor*innen und Nachwuchsgruppenleiter*innen der TU Kaiserslautern für die Teilnahme an externen Konferenzen und externen Forschungsaufenthalten beim TU-Nachwuchsring Mittel in Höhe von bis zu 2.000€ pro Person beantragen. Im Falle der Bewilligung beteiligt sich der Nachwuchsring anteilig an Reisekosten und Teilnahmegebühren (maximal 80% der Kosten).

Die aktive Teilnahme (Vortrag/Poster-Präsentation) an Konferenzen wird gegenüber der passiven Teilnahme bevorzugt gefördert.

Die Ausschreibung für die nächste Runde für Mobilitätsförderung finden Sie ab dem 15.01.2020 auf dieser Seite.

 

Deadline für Bewerbungen ist der 01.02.2020.

Ausblick: Mobilitätsförderung 2020

Für 2020 sind derzeit 4 Förderrunden für Mobilitätsförderung geplant: "Februar", "Mai", "August" und "November"

Hier finden Sie schon jetzt die wichtigsten Eckdaten zur Mobilitätsförderung 2020. Bitte beachten Sie, dass sich der Zeitplan noch leicht ändern kann. Wenn Sie unsicher sind, in welcher Förderrunde Sie Ihren Antrag spätestens einreichen sollten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne:

Termine Mobilitätsförderung 2020
FörderrundeVeröffentlichung der Ausschreibung*Deadline Einreichung Anträge*Frühester Start der Reise*
Februar 202015.01.2001.02.2015.02.20
Mai 202015.04.2001.05.2015.05.20
August 202015.07.2001.08.2015.08.20
November 202015.10.2001.11.2015.10.20

 *geplant (Anpassungen am Zeitplan sind möglich und behalten wir uns vor!)

Neu: Kostenübernahme für individuelle Kinderbetreuung als Begleitmaßnahme der Mobilitätsförderung

Der TU-Nachwuchsring möchte Nachwuchswissenschaftler*innen mit Kindern dabei unterstützen, an nationalen und internationalen  Tagungen/Konferenzen und externen Forschungsaufenthalten teilzunehmen. Dafür bietet der TU-Nachwuchsring die Option einer anteiligen Kostenübernahme für individuelle Kinderbetreuung an, die im Rahmen der Mobilitätsförderung als Begleitmaßnahme beantragt werden kann. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.

Nähere Informationen:

 

Checkliste für Ihren Antrag auf Mobilitätsförderung:

1. Benutzen Sie für Ihren Antrag bitte ausschließlich unser Antragsformular und orientieren Sie sich immer an der aktuellen Ausschreibung!

 

2. Fassen Sie alle Antragsunterlagen bitte in einer einzigen Datei zusammen (PDF).

 

Bevor Sie Ihren Antrag abschicken, prüfen Sie bitte, ob alle wichtigen Informationen und Dokumente enthalten sind:

3. Welche Veranstaltung wollen Sie besuchen (Ort, Zeitraum) und warum (Motivation, welcher Mehrwert für Ihre Forschung und die Universität)?

 

4. Sind Sie Mitglied im Nachwuchsring und wenn ja über wen (Fachbereich, Graduiertenkolleg, etc.)?

 

5. Werden Sie aktiver (z.B. Posterpräsentation oder Vortrag) oder passiver Teilnehmer sein?

 

6. Haben Sie Ihren Kurzlebenslauf angehängt?

 

7. Liegt ein tabellarischer Kostenplan mit Angeboten oder Belegen (Flugpreise, Bahnpreise, Teilnahmegebühren etc.) sowie eine offizielle Ankündigung der Veranstaltung bei?

 

8. Sind Reiseroute und Kostenplan nachvollziehbar?

 

9. Haben Sie die Bestätigung Ihres zugehörigen Lehrstuhlinhabers bezüglich Reisemittel beigelegt?

 

10. Bei Forschungsaufenthalten: Liegt ein Einladungsschreiben der aufnehmenden Forschungseinrichtung bei?

 

Weitere Details finden Sie im Antragsformular und in der aktuellen Ausschreibung. Beides wird ca. 2 Wochen vor der nächsten Förderrunde auf dieser Seite veröffentlicht.

 

 

Nützliche Links

 

Ihr Antrag wurde bewilligt?

Hier finden Sie weiterführende Informationen und Formulare der HA3 zu den Themen Dienstreisen und Reisekostenerstattung.

Zum Seitenanfang